Siemens 2020
20.05.2016

Diese Frage ist wohl bei den meisten Siemens-Beschäftigten präsent, je nach Bereich und Standort mehr oder weniger. Die Amberger Betriebszeitung "Spiegelei" wirft in ihrer aktuellen Ausgabe einen gründlichen Blick auf die Problematik einer möglichen De-Industrialisierung Siemens' in Deutschland.


19.05.2016

Die Tarifrunde ist vorbei, die Aktionen an den von Abbau und Verlagerung bedrohten bayerischen Siemens-Standorten gehen weiter: In Bad Neustadt protestierten am Mittwoch rund 850 Beschäftigte, als Divisions-Chef und Vorstandsmitglied Klaus Helmrich den Standort besuchte.


13.05.2016

Die Tarifparteien in NRW haben sich in der Nacht auf einen Pilotabschluss verständigt. Er sieht 150 € Einmalzahlung für April bis Juni 2016, eine Entgelterhöhung von 2,8% mehr ab Juli 2016 sowie nochmals 2% mehr ab April 2017 vor.


12.05.2016

In der Nürnberger Vogelweiherstraße verknüpften IG Metall und Beschäftigte am 11. Mai einen Warnstreik mit dem Protest gegen die Abbau- und Verlagerungspläne, bevor die örtlichen Beratungen zum Personalabbau mit der Firmenseite stattfanden.


12.05.2016

Am 9. Mai traten die Siemensianer_innen in Rastatt ein zweites Mal in den Warnstreik: Weit über 70 Beschäftigte versammelten sich mit Trillerpfeifen bewaffnet vor dem Tor, um für die Tarifforderung nach 5 Prozent mehr Einkommen einzutreten - Spät- und Nachtschicht waren fast komplett auf dem Hof.


06.05.2016

Die erste Welle der Warnstreiks in der Metall- und Elektroindustrie ist eindrucksvoll angelaufen. Die Kolleginnen und Kollegen von Siemens sind natürlich mit dabei. Sie alle eint die Forderung nach einem gerechten Anteil der Beschäftigten an den Unternehmensgewinnen. Aber auch die aktuellen Abbau- und Verlagerungspläne bei PD schwingen bei Vielen erkennbar mit.


06.05.2016

Am 2. Mai fuhren die organisierten Beschäftigten der AIS und AIT-Betriebe von ihrem Betrieb in Düsseldorf mit dem Bus nach Grevenbroich, um die Kolleg_innen von Hydro-Aluminium bei ihren Forderungen zum neuen Entgelttarifvertrag der Metall und Elektro-Industrie zu unterstützen. Die Atos-Beschäftigten machten damit von ihrem Recht zum Solidaritätsstreik Gebrauch, zu dem die IG...


06.05.2016

Compliance ohne Wenn und Aber: Nach dem Mord an der honduranischen Umweltschützerin Berta Cáceres hat das Joint Venture aus Siemens und Voith Hydro seine Lieferungen für das im äußerst umstrittene Staudammprojekt Agua Zarca eingestellt. Laut etlicher Medienberichte besteht Grund zu dem Verdacht, dass der örtliche Bauträger Desa in den Anschlag Anfang März verwickelt war.


02.05.2016

Wann bekommen die Kolleginnen und Kollegen zu einem Warnstreik schon mal leckere Symbolik serviert? Mit "Fünf-Prozent"-Rührkuchen im Mini-Format machten die Betriebsräte des Rastatter Siemens-Werkes frech darauf aufmerksam, dass auch sie sich ihr Stück vom "großen Kuchen" längst verdient haben und gleichzeitig die Forderung nach "Fünf Prozent" mehr Lohn auch richtig süß sein kann.


02.05.2016

Auch der diesjährige 1. Mai stand vielerorts im Zeichen der Auseinandersetzung um Abbau und Verlagerung von fast 2.000 Stellen in der Siemens Division PD. Vor allem in Nürnberg, wo aktuell 730 Arbeitsplätze gefährdet sind, sowie in Amberg warteten die IG Metaller/innen bei Siemens mit beeindruckenden Aktionen auf.


Siemens Dialog auf Facebook
Online-Beitritt
Ich bin in der IG Metall

Andreas Reuschle (33) ist Systemspezialist. Er ist Vertrauensmann der IG Metall und arbeitet im Service der Siemens Niederlassung Stuttgart.

Extras für Mitglieder
Welche Leistung wann?