Siemens 2020

Das Siemens Team der IG Metall wünscht

allen Leserinnen und Lesern des Siemens Dialogs

frohe und erholsame Osterfeiertage!

30.03.2015

Der erfolgreiche Tarifabschluss 2015 in der Metall- und Elektroindustrie beschert den Beschäftigten mit der Gehaltsabrechnung im März eine Einmalzahlung von 150 Euro. Ab April greift dann die Entgelterhöhung um 3,4 Prozent - die entsprechenden Tariftabellen sind jetzt online zu finden.


27.03.2015

Unter dieser nachdrücklichen Forderung setzt sich eine neue Ausgabe der Hamburger Betriebszeitung "SIMAZ" mit der Umsetzung von Joe Kaesers "Vision 2020" auseinander: "Es steht also mal wieder Umbau und Abbau an. Dabei hatte das Unternehmen in der Vergangenheit genug Kostensparprogramme."


25.03.2015

In der Niederlassung Augsburg stemmen sich derzeit wieder einmal Siemens-Beschäftigte gegen Verlagerungspläne: Siemens will die traditionsreiche Verkehrstechnik an den britischen Standort Poole verschieben. Die Betroffenen kritisieren die Pläne und weisen auf problematische Aspekte hin.


24.03.2015

Am 20. März hat nicht nur der Frühling begonnen, es war in diesem Jahr auch der Equal Pay Day - der Tag also, bis zu dem Frauen rechnerisch umsonst arbeiten, nur um auf das gleiche Jahresgehalt zu kommen wie Männer. Immer noch lange nicht perfekt, aber zumindest erkennbar besser sähe es aus, wenn mehr Frauen mit Tarifvertrag arbeiteten.


23.03.2015

An Siemens' Energiestandorten herrscht angesichts der im Raum stehenden Abbaupläne verständlicherweise Unruhe. Ganz im Sinne ihres Konzepts "Siemens 2020" beschränken sich Betriebsräte und IG Metall aber weder auf Abwarten, noch auf reinen Protest. Sie arbeiten an konstruktiven Alternativen - Beispiel Erfurt.


23.03.2015

Die DGB-Gewerkschaften bekommen im Kampf gegen steigende Lohnungleichheit und Ausbremsversuche beim Mindestlohn Schützenhilfe von unerwarteter Seite: Die an sich eher arbeitgeberfreundliche Bertelsmann-Stiftung mahnt als Fazit einer Studie zu Maßnahmen gegen die verhängnisvolle Abwärtsspirale eines "race to the bottom".


20.03.2015

Siemens Amberg hat sich zum Vorzeigebetrieb in Sachen "Digitale Fabrik" entwickelt. Kurz nach Angela Merkel, die sich mitten in der Tarifrunde nach Amberg wagte, haben der zweite IG Metall-Vorsitzende Jörg Hofmann sowie Hauptkassierer und Siemens-Aufsichtsrat Jürgen Kerner Werk unter dem Aspekt der Auswirkungen auf die Beschäftigung besichtigt.


19.03.2015

2012 wurde Realität, worauf die Arbeitnehmerseite bei Siemens seit Jahren hingewirkt hatte: Die Unterzeichnung eines Internationalen Rahmenabkommens setzte Mindeststandards für Siemens-Betriebe weltweit. Im Interview erklärt Uday Mahale, Generalsekretär der Siemens Workers’ Union in Indien, was das für sein Land bedeutet.


17.03.2015

Mittlerweile ist es amtlich: Zum 1. Mai gliedert Siemens die Medizintechnik aus der AG aus, um sie als 100prozentige Tochter unter dem Dach des Konzerns in Eigenständigkeit weiterzuführen. Mit dem Übergang greifen durch Gesamtbetriebsrat und IG Metall mit der Unternehmensleitung vereinbarte Eckpunkte zum Schutz der deutschen Standorte und Beschäftigten.


16.03.2015

Die Digitalisierung der Betriebs- und Arbeitswelt ist bekanntlich längst in der Gegenwart angekommen. Die Betriebsräte bei Siemens stellen sich gemeinsam mit der IG Metall den damit verbundenen Herausforderungen an die Interessenvertretung. Ein Auftakt-Workshop für Siemens-Standorte bundesweit half Anfang März bei der Orientierung.


Online-Beitritt
Ich bin in der IG Metall

Richard Gebel (20) ist im 3. Lehrjahr als Elektroniker für Betriebstechnik bei Siemens in Bad Neustadt. Mit Beginn seiner Ausbildung trat er der IG Metall bei.

Extras für Mitglieder
Welche Leistung wann?