Siemens 2020
19.12.2014

... findet man in der Weihnachtsausgabe der Braunschweiger Mobility-Betriebszeitung "Zügig", darunter "nie wieder Abbau", "Führungskräfte statt Vorgesetzter" und "mehr Durchsetzungskraft durch mehr IG Metall-Mitglieder". Nicht alle müssen Wunschdenken bleiben, denn: "Letztendlich haben wir es selbst in der Hand."


18.12.2014

Ab dem ersten Januar 2015 gilt in Deutschland der gesetzliche Mindestlohn. Obwohl Wirtschaftsforscher keineswegs so überzeugt von angeblichen negativen Folgen sind wie die Arbeitgeber, zeichnen sich schon jetzt Versuche ab, die Regelung zu unterlaufen. Der DGB befürchtet eine "Sauerei" und bietet Unterstützung unter anderem mit einer Hotline.


17.12.2014

Der Verkauf der Siemens Krankenhaus-IT Health Services an die amerikanische Cerner Corp. soll Anfang Februar 2015 abgeschlossen sein. In intensiven Verhandlungen und gestützt durch steigende Mitgliederzahlen an den betroffenen Standorten konnte der Gesamtbetriebsrat per Überleitungsvereinbarung wichtige Punkte für die Beschäftigten regeln, darunter die zukünftige Tarifbindung von Cerner.


15.12.2014

In Mülheim an der Ruhr informiert der Betriebsrat die Beschäftigten zu Wochenbeginn über die aktuelle Situation. An den Energiestandorten herrscht bekanntlich Unruhe, stehen doch Abbau und Verkleinerung auf dem Programm. Zu dieser Fahrt Richtung Eisberg haben die IG Metall-Betriebsräte eine Alternative: Jetzt den Kurs ändern!


12.12.2014

Die Dezemberausgabe der Krefelder Betriebszeitung "VIER gewinnt" stellt ein tolles Team am Standort vor: die weitgehend unbemerkt im Hintergrund arbeitende Betriebsfeuerwehr. Um erfolgreiche Teamarbeit geht es auch beim Bericht von der Betriebsräteversammlung in Berlin - "Siemens 2020 und der Weg dorthin".


09.12.2014

Das geplante Freihandelsabkommen zwischen der EU und Kanada "CETA" (Comprehensive Economic and Trade Agreement) gilt als eine Art Testlauf für das noch weitreichendere Abkommen TTIP. Kurz vor einer CETA-Anhörung im Bundestag kritisiert der DGB, dass maßgebliche Anforderungen der Gewerkschaften nicht erfüllt sind.


08.12.2014

Dass Einkommen und Vermögen je nach sozialer Schicht seit Jahren immer stärker auseinander driften, gilt heute aufgrund einer Vielzahl von Studien als Tatsache. Das DIW hat die Forschung nun auf die Lebenseinkommen ausgeweitet - und eine Verdoppelung der Ungleichheit festgestellt.


05.12.2014

Die Forderungen der IG Metall für die Metall- und Elektrotarifrunde 2015 stoßen wie zu erwarten auf lauten Protest der Arbeitgeber. Ein Standardargument sind dabei die angeblich ohnehin schon viel zu hohen Arbeitskosten - aber was ist da eigentlich wirklich dran?


04.12.2014

Mit Ablauf der Hauptversammlung Ende Januar 2015 wird es einige Veränderungen im Aufsichtsrat der Siemens AG geben. Die aus Arbeitnehmersicht wohl wichtigste: Birgit Steinborn, die Vorsitzende des Gesamtbetriebsrates, übernimmt den stellvertretenden Vorsitz des Kontrollgremiums vom ehemaligen ersten IG Metall-Vorsitzenden Berthold Huber.


02.12.2014

"Eine passende finanzielle Ausstattung, angemessene Führungsstrukturen sowie einen angemessenen Zeitrahmen" kündigte Joe Kaeser vergangenen Juni als Grundlage dafür an, Logistic and Airport Solutions entgegen vorheriger Pläne doch unter dem Dach von Siemens zu behalten. Sechs Monate später allerdings mahnen die Betroffenen: Es liegt immer noch viel zu vieles im Argen.


Online-Beitritt
Ich bin in der IG Metall

Marco Esche (35) ist neu in der IG Metall. Der gelernte Bürokaufmann arbeitet als Service-Disponent in der Siemens Niederlassung Nürnberg.

Extras für Mitglieder

Wieder ein Umbau

Was ist zu erwarten?
vor allem Abbau
mehr Effizienz und Flexibilität
kommt auf die Umsetzung an

Welche Leistung wann?