27.01.2017

Eine Gedenktafel erinnert im Berliner Siemens-Verwaltungsgebäude an die Zwangsarbeiter, die zwischen 1943 und 1945 für Siemens arbeiten mussten. Die Tafel ist Beleg für ein aktives Erinnern; und einen Richtungswechsel im Konzern. Im Projekt siemens@ravensbrück gehen Auszubildende in die Gedenkstätte des ehemaligen KZ Ravensbrück auf Spurensuche. Danach ist für die meisten...


24.01.2017

Diese unerfreuliche Aufzählung beschreibt die Ergebnisse einer Studie der Hans Böckler-Stiftung zu psychischen Belastungen. Der Untersuchung des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts zufolge gibt es nur in jedem vierten Betrieb Maßnahmen gegen diese Entwicklung.


16.01.2017

Am 16. Januar ist der Startschuss gefallen: Bis zum 26. Februar befragt die IG Metall die Beschäftigten in vielen tausend Betrieben nach ihrer Meinung und über ihre Situation. Die Ergebnisse werden maßgeblich in die gesellschafts- und tarifpolitische Ausrichtung der größten Einzelgewerkschaft der Welt einfließen.


12.01.2017

Der Gesamtbetriebsrat erinnert in seiner Neujahrsbotschaft an die grundlegenden Werte von Siemens: Pioniergeist, Innovationen und motivierte Mitarbeiter. Im Jahr 2016 hat sich erneut gezeigt, dass diese Werte nach wie vor weiter verteidigt werden müssen, gegen Kopfzahl- und Margendenken ebenso wie gegen Um- und Abbauprogramme.


10.01.2017

An vielen Standorten steigt die Anzahl der Beschäftigten, deren erste Arbeitssprache Englisch ist. Oft stammen sie aus Kulturkreisen, in denen die Errungenschaften der deutschen Mitbestimmung völlig unbekannt sind - ein neuer Flyer des Siemens Teams der IG Metall hilft ehrenamtlichen Funktionären bei ihrer Ansprache.


22.12.2016

Wie hat sich im Jahr 2016 die Einkommensungleichheit in Deutschland entwickelt? Wie viele Crowd Worker verdienen weniger als 500 Euro im Monat, und wie viele Beschäftigte würden gern etwas kürzer treten? Die Hans Böckler-Stiftung greift zum Jahresende in ihre randvolle Truhe mit statistischen Daten und fördert eine Reihe interessanter Zahlen zutage.


12.12.2016

Siemens ermöglicht seinen Beschäftigten bekanntlich Sabbaticals als Auszeit vom Beruf. Betriebsrat Thomas Staude fiel eine Unstimmigkeit in der dadurch beeinflussten Berechnung des Urlaubsgeldes auf, die nach einigem Aufwand gemeinsam mit der IG Metall geklärt wurde. Nun steht vielen Betroffenen eine überraschende Nachzahlung ins Haus.


Artikel 15 bis 21 von insgesamt 1951