29.02.2016

Der Vorstand der IG Metall hat am Montag in Frankfurt die Forderung für die Tarifrunde 2016 der Metall- und Elektroindustrie beschlossen. Für die rund 3,8 Millionen Beschäftigten der Branche will die IG Metall eine Erhöhung der Entgelte und Ausbildungsvergütungen von fünf Prozent für zwölf Monate.


24.02.2016

Bundesweit haben am 23. Februar die Tarifkommissionen für die M+E-Industrie aller Bezirke ihre Forderungen für die Tarifrunde 2016 beschlossen. Diese liegen übereinstimmend mit fünf Prozent am oberen Rand des diskutierten Korridors. Am 29. Februar fällt die endgültige Entscheidung über Forderungshöhe im Vorstand der IG Metall.


17.02.2016

Jedes Frühjahr zeigt die weltgrößte Computer-Messe CeBIT in Hannover, welche Trends und Technologien in der IT derzeit die Richtung vorgeben. Wenig später stellt die ebenfalls führende Hannover Messe die Weichen für wichtige Entwicklungen in der Industrie. IG Metall-Mitglieder profitieren bei beiden Messen durch Freikarten, die sie über ihre örtliche Geschäftsstelle...


02.02.2016

Nachdem die regionalen Tarifkommissionen Ende Januar ihre Forderungsempfehlungen für die Metall- und Elektrotarifrunde abgegeben hatten, hat der Vorstand der IG Metall am 2. Februar einen Rahmen von 4,5 bis 5 Prozent mehr Entgelt für die weitere Diskussion festgelegt. Sie mündet am 23. Februar in die endgültigen Forderungen der Bezirke, am 29. entscheidet der Vorstand...


25.01.2016

In der globalisierten Welt müssen Gewerkschaften über Grenzen hinweg zusammenarbeiten. Bei Siemens arbeiten IG Metall und Betriebsräte dazu schon seit Jahren an einem Netzwerk aus Kontakten auf der ganzen Welt. Im Januar besuchten zwei Kollegen der US-Gewerkschaft International Brotherhood of Electrical Workers (IBEW) das Dynamowerk in Berlin.


19.01.2016

- dafür könnte künftig das Firmenkürzel G(eneral) E(lectric) stehen, wenn das Unternehmen seine drastischen Verkleinerungspläne für die im vergangenen Jahr übernommene Alstom-Energiesparte umsetzt. Über 1.700 Stellen stehen auf der Abschussliste, das Siemens Team der IG Metall sowie der Gesamtbetriebsrat und der Konzernbetriebsrat von Siemens erklären ihre Solidarität.


13.01.2016

CSU und Arbeitgeberverbände schießen aus allen Rohren gegen den Gesetzentwurf zur Regelung von Leiharbeit und Werkverträgen. Außer pauschalen Phrasen wie "nicht mehr zeitgemäß" wird dabei auch emsig mit angeblichen Fakten argumentiert - schaut man genau hin, erweisen sich diese meist als geschickte Tatsachenverdrehung.


Artikel 43 bis 49 von insgesamt 1940