18.01.2012

- unter dieser Überschrift steht die Neujahresbotschaft des Gesamtbetriebsrats der Siemens AG für 2012. Eine Rückschau auf das abgelaufene und der Ausblick auf das begonnene Jahr ergänzen sich zur Positionsbestimmung der Interessenvertretung bei Siemens.


17.01.2012

Unter der Überschrift "Umbau des Geschäfts" will Osram in den nächsten drei Jahren auf die vor allem technologisch bedingten Veränderungen im Lichtmarkt reagieren. Die wie üblich als "Anpassungen" bezeichenten Maßnahmen enthalten unter anderem den schrittweisen Abbau von 1.050 Arbeitsstellen.


17.01.2012

Auch auf Drängen der Arbeitnehmerseite übte Personalvorstand Brigitte Ederer kurz vor der Weihnachtspause sanften Druck auf die Siemens-Töchter aus, die Gesamtbetriebsvereinbarung "Kinderbetreuungszuschuss" zu übernehmen. Bei mehreren zeigt dies nun erfreulicherweise Wirkung.


16.01.2012

In einzelnen Unternehmen, aber auch in ganzen Branchen klagen Arbeitgeber gern und oft über angeblich zu kurze Arbeitszeiten. Tatsächlich ist Deutschland allerdings offenbar keineswegs der "kollektive Freizeitpark", den Helmut Kohl einst heraufbeschwor: Im EU-Vergleich liegt es im vorderen Mittelfeld.


16.01.2012

Zum Jahresende 2011 hat der IG Metall-Vorstand die Kooperation mit der Initiative "Respekt! - Kein Platz für Rassismus" angesichts der Bedeutung des Themas und der Erfolge im vergangenen Jahr auf das Jahr 2012 verlängert. Die Aktivitäten laufen also ohne Unterbrechung weiter - zum Beispiel bei Siemens in Augsburg.


13.01.2012

In der Niederlassung Bielefeld informierte der Betriebsrat die Beschäftigten vor einigen Wochen über den Stand der Tarifverhandlungen für die Region GER. Dabei stellte er die vorläufigen Stellungnahmen der Firmenleitung zu den Forderungen der Arbeitnehmerseite dar und kommentierte sie.


12.01.2012

Was kann der Betriebsrat für mich tun? Worauf ist bei einem Arbeitsvertrag zu achten, und was bedeuten eigentlich Betriebsvereinbarungen und Tarifverträge für mich? Auf diese und andere Fragen gibt ein neuer Ratgeber der IG Metall für kaufmännische Angestellte Antworten.


11.01.2012

... fällt in der Ära des allgegenwärtigen Smartphones vielen Beschäftigten schwer. Der Druck, rund um die Uhr per Mail erreich- und verfügbar zu sein, macht dem Abschalten nach Feierabend einen Strich durch die Rechnung. Bei VW hat der Betriebsrat das Problem nun per Betriebsvereinbarung angepackt.


Artikel 9 bis 16 von insgesamt 20