09.11.2012

Der aktuelle Protest gegen die Sackgasse der Rente mit 67 geht auch an Siemens-Betrieben nicht vorbei. Mit Infos und Aktionen zeigen Betriebsräte und Vertrauensleute Flagge für vernünftige Regelungen des Ausstiegs aus dem Erwerbsleben - beispielsweise in der Niederlassung Ruhr Dortmund.


08.11.2012

Im Zuge der Jahresbilanz kündigte Siemens an, über den Rückzug aus Solartechnik und Fotovoltaik hinaus auch die Wasseraufbereitung aufzugeben. Was nicht sofort hohe Renditen erwirtschaftet, wird abgestoßen - dieses durch Analysten und Börsianer zum Credo erhobene Prinzip ist klar erkennbar. Weniger klar ist, wie der Schritt zum vielgepriesenen Prinzip des "grünen Riesen" passt.


08.11.2012

Siemens zieht Bilanz für 2012: Sieben Prozent mehr Umsatz, ein operativer Gewinn von 5,2 Milliarden Euro und ein um zehn Prozent gesunkener Auftragseingang setzen den Rahmen. Dank eines unerwartet guten letzten Quartals verkündete Peter Löscher das zweitbeste Ergebnis der Unternehmensgeschichte - aber auch rigorose Einspar- und Margenziele.


07.11.2012

Bereits im vergangen Jahr wurde im Osram-Werk Augsburg mit allen Azubis eine Aktion zur Respekt-Kampagne durchgeführt. Nun ergab sich die willkommene Möglichkeit, zwei weitere Respekt-Schilder gut sichtbar in den Gebäuden des Lampen- und Leuchtenherstellers anzubringen.


06.11.2012

Bei einer Verhandlung mit der Firmenseite über die zukünftige Gestaltung der Leiharbeit bei Siemens übergab der mit diesem Thema betreute Sonderausschuss des Gesamtbetriebsrates am vergangenen Freitag in München ein deutliches Signal aus der Belegschaft.


06.11.2012

Kurz bevor Siemens am 8. November seine Zahlen für das Geschäftsjahr 2012 vorlegt, erhöht sich die Aufmerksamkeit. Die Gewinnprognose wird man trotz allem erfüllen, lauten einige Meldungen, und Konkretes zum vieldiskutierten Konsteneffizienzprogramm wohl doch noch nicht nennen. Der Gesamtbetriebsratsvorsitzende Lothar Adler stellt die Sicht der Arbeitnehmerseite klar.


05.11.2012

Und wieder eine Aktion für die Forderung, dass Siemens zur fairen Behandlung der LeiharbeitnehmerInnen zurückkehrt: In Amberg fand vergangene Woche eine Informationsveranstaltung für die Betroffenen statt, parallel gab es eine erfolgreiche Unterschriftensammlung vor dem Werkstor.


05.11.2012

Der erste IG Metall-Vorsitzende Berthold Huber geht in einem Interview hart mit der Bundesregierung ins Gericht. Er vermisst ein wirksames Programm für Investitionen in die industrielle Wertschöpfung und befürchtet, dass die einseitige europäische Austeritätspolitik zu einem Desaster führen könnte.


Artikel 17 bis 24 von insgesamt 27