30.06.2015

Bereits zum dritten Mal stimmen in diesem Jahr am 30. Juni Betriebsräte aus rund 30 bayerischen Siemens-Standorten ihre Arbeit in der betrieblichen Interessenvertretung auf einer Fachtagung der IG Metall Bayern ab. Im Mittelpunkt der Tagung steht der Umgang der Arbeitnehmerseite mit dem Umbau.


29.06.2015

Die Healthcare-Ausgliederung in Italien soll spürbare Verschlechterungen der Arbeitsbedingungen mit sich bringen, die Siemens durch Druck auf die Arbeitnehmerseite durchzusetzen versucht. Die Beschäftigten und ihre Interessenvertretungen setzen sich nach ergebnislosen Gesprächen zur Wehr und erzeugen Gegendruck mit einem Streik - Beginn am 30. Juni.


29.06.2015

Beschäftigte tarifgebundener Unternehmen können normalerweise mit regelmäßigen Entgelterhöhungen rechnen - Tarifrunden machen es möglich. Umso alarmierender ist die wachsende Lohnungleichheit in Deutschland. Die Bertelsmann-Stiftung warnt nachdrücklich vor deren Folgen für die ganze Gesellschaft.


26.06.2015

Die Berliner Siemens-Beschäftigten setzen sich bekanntlich unter dem Motto "Wir kämpfen wie die Bären" gegen die Einschnitte durch "PG 2020" zur Wehr. Bei einem Volkslauf zeigten sie, dass sie bei Bedarf auch wie die Geparden rennen können - natürlich ebenfalls gegen die Schrumpfpläne des Managements für die Berliner Energiestandorte.


25.06.2015

Zur Betriebsversammlung der Niederlassung Stuttgart waren am 16. Juni besondere Gäste eingeladen: Es handelte sich um 44 Papp-Kollegen, die in Anbetracht der signifikanten Mehrarbeit durchaus ausgelastet wären. Auf diese einprägsame Weise wies der Betriebsrat auf die seit Jahren anhaltende Belastung in den operativen Einheiten hin und fordert Abhilfe.


24.06.2015

Immer mehr Beschäftigte können oder müssen überall und praktisch rund um die Uhr arbeiten oder zumindest erreichbar sein. Was in manchen Fällen die persönliche Flexibilität erhöht, wird in anderen häufig zur zusätzlichen Belastung. Die einschlägigen gesetzlichen Regelungen halten mit der Entwicklung bislang nicht Schritt.


23.06.2015

Das berichtet die neue Ausgabe der Betriebszeitung "VIERgewinnt" vom Standort Krefeld. Die Aussage gilt sowohl im übertragenen Sinne mit Blick auf die Interessenvertretung am Standort, als auch buchstäblich: Betriebsrat, Vertrauenskörper, Schwerbehinderten- und Jugendvertretung treten im September gemeinsam zu einer Krefelder Ruderregatta an.


18.06.2015

Auch in Erlangen G stehen aus Arbeitnehmersicht derzeit vor allem die Abbaupläne im Fokus. Der Leitartikel ruft die Reihe der Spar- und Abbauprogramme in Erinnerung, dessen neuestes auch im Stammhaus erneut über 40 Stellen kosten soll. Die entscheidende Frage: "Woher soll der Schwung kommen für die zukünftigen Aufgaben, wenn die Leute gegangen sind?"


Artikel 1 bis 8 von insgesamt 22