29.02.2016

Der Vorstand der IG Metall hat am Montag in Frankfurt die Forderung für die Tarifrunde 2016 der Metall- und Elektroindustrie beschlossen. Für die rund 3,8 Millionen Beschäftigten der Branche will die IG Metall eine Erhöhung der Entgelte und Ausbildungsvergütungen von fünf Prozent für zwölf Monate.


26.02.2016

Bei einem Besuch des Gasturbinenwerks von Siemens hat sich Vizekanzler und Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel für den Erhalt von Wertschöpfung der Energiewirtschaft in Deutschland ausgesprochen. Fertigungstiefe statt Auslagerung - das entspricht ganz dem Arbeitnehmerkonzept "Siemens 2020".


24.02.2016

Bundesweit haben am 23. Februar die Tarifkommissionen für die M+E-Industrie aller Bezirke ihre Forderungen für die Tarifrunde 2016 beschlossen. Diese liegen übereinstimmend mit fünf Prozent am oberen Rand des diskutierten Korridors. Am 29. Februar fällt die endgültige Entscheidung über Forderungshöhe im Vorstand der IG Metall.


22.02.2016

Vom 9. bis 11. Februar trafen sich 48 Vertreter von Gewerkschaften, die in den USA und Kanada mit Siemens befasst sind, zu einem Workshop in Orlando/ Florida. Vertreter der deutschen Interessenvertretung (GBR und SEC) sowie des Siemens Teams der IG Metall waren dabei.


17.02.2016

Jedes Frühjahr zeigt die weltgrößte Computer-Messe CeBIT in Hannover, welche Trends und Technologien in der IT derzeit die Richtung vorgeben. Wenig später stellt die ebenfalls führende Hannover Messe die Weichen für wichtige Entwicklungen in der Industrie. IG Metall-Mitglieder profitieren bei beiden Messen durch Freikarten, die sie über ihre örtliche Geschäftsstelle beziehen können.


17.02.2016

Andreas Schiedlofsky (35), gelernter Industriemechaniker, ist seit 1995 in der Gewerkschaft. Er arbeitet als Teamleiter in der Strahlergehäuse-Fertigung der Siemens Healthcare GmbH in Kemnath.


11.02.2016
zum Vergrößern anklicken

Auch, nachdem die Geschäftsführung der Siemens Fuel Gasification Technology GmbH & Co.KG ihre Rettungsbemühungen für den Standort Freiberg für gescheitert erklärt hat, lässt sich die von Anfang an aktive Belegschaft nicht entmutigen: Sie sucht jetzt selbst nach Investoren.


02.02.2016

Nachdem die regionalen Tarifkommissionen Ende Januar ihre Forderungsempfehlungen für die Metall- und Elektrotarifrunde abgegeben hatten, hat der Vorstand der IG Metall am 2. Februar einen Rahmen von 4,5 bis 5 Prozent mehr Entgelt für die weitere Diskussion festgelegt. Sie mündet am 23. Februar in die endgültigen Forderungen der Bezirke, am 29. entscheidet der Vorstand über deren Genehmigung.