30.11.2017

Seit Mitte Oktober hält der Konflikt um geplante tiefe Einschnitte im Kraftwerksgeschäft an. Am 29. November wurde nun ein erster Versuch initiiert, wieder Bewegung in die festgefahrene Situation zu bringen. [Update 16:30]


30.11.2017

Während in der Kraftwerkssparte die Proteste gegen den Kahlschlag schon fast zum gewohnten Bild gehören, gehen auch die Kolleginnen und Kollegen der Wind-Energie gegen Pläne für radikale Einschnitte auf die Straße.


30.11.2017

Das lange Tauziehen um den Ort der Börsennotierung der künftigen Siemens Healthineers AG ist beendet. Die Entscheidung ist, wie stets von der Arbeitnehmerseite gefordert, für Frankfurt gefallen, eine Schwächung der Mitbestimmung damit abgewendet.


28.11.2017

Seit Mitte Oktober stehen bei Siemens vor allem die Pläne für PG, PD und PS im Fokus. Trotzdem sollte man nicht vergessen, dass auch andere Bereiche mit erheblichen Umwälzungen zu tun haben – Stichwort Mobility und Alstom, die kurz zuvor ebenfalls für Schlagzeilen sorgten.


23.11.2017

Der zweite Tag der jährlichen Betriebsräteversammlung steht vor allem im Schatten des aktuellen Konflikts. Begonnen hat er mit einer Kundgebung, die aus Arbeitnehmersicht wohl grandios genannt werden darf.


22.11.2017

Wie immer pünktlich zur Betriebsräteversammlung legt die Hamburger "SIMAZ" den Finger direkt in die jeweils aktuelle Wunde bei Siemens. Dieses Jahr ist das, wie sollte es anders sein, der geplante Kahlschlag inklusive Angriff auf die Standort- und Beschäftigungssicherung.


21.11.2017

Der Schwung des Widerstands hält in dieser Woche unvermindert an. Nach ersten mahnenden Worten aus dem Kanzleramt ist es nun in Berlin gelungen, das Thema Siemens auch in den Bundestag zu bringen.


20.11.2017

Thorsten Schmidt ist Diplom-Ingenieur (FH) für Elektrotechnik. Er arbeitet im Engineering am Standort Erlangen G im Bereich Schienenfahrzeuge, zuständig für Antriebsteuergeräte in Hochgeschwindigkeitszügen.


Artikel 1 bis 8 von insgesamt 21