Siemens Dialog international
Kontaktformular
Ihre Ansprechpartner
Int. Framework Agreement
über uns
SEC-Projekt
05.09.2011/ HR
Gersfeld: Aktuelle Unternehmensentwicklung bei Siemens

Wie jeden Herbst treffen sich Siemens-Betriebsräte und IG Metall-Vertreter auch in diesem Jahr zu einem Seminar in Gersfeld, um die aktuelle Position der Arbeitnehmerseite abzustecken. Im Fokus stehen dieses Mal der Unternehmensumbau, seine Bedeutung für die Beschäftigten und die damit verbundenen Anforderungen an die Interessenvertretung.

Die aktuelle Unternehmensentwicklung bei Siemens - ihre Bedeutung für die Arbeitssituation der Beschäftigten und der Standorte und die damit verbundenen Anforderungen an die Interessenvertretungen lautet dementsprechend der Titel des Seminars, das vom 14. bis zum 16. November in Gersfeld stattfindet.

Der größte Unternehmensumbau seit 2007 greift bekanntlich ab Oktober; die Schaffung des neuen Sektors Infrastructures & Cities sowie die Neuaufstellung des Sektors Industry bringt für die Interessenvertretungen Herausforderungen mit sich: Sie müssen den Prozess der Veränderungen kritisch zu begleiten und mit einer vorausschauenden Risikofolgeabschätzung Handlungs- und Gestaltungspotenziale sichern und ausschöpfen.

Um die Beschäftigten so vor möglichen Risiken zu schützen, werden Kenntnisse vermittelt, wie Interessenvertretungen die Unternehmensumstrukturierung begleiten und mit gestalten und ihre betriebsverfassungsrechtlichen Aufgaben wahrnehmen können. Themenschwerpunkte sind

  • Auswirkungen des Umbaus auf bestehende Strukturen, Standorte und Arbeitsbedingungen
  • Handlungs- und Gestaltungspotenziale betrieblicher Interessenvertretungen
  • betriebsverfassungsrechtlicher Schutz- und Gestaltungsauftrag

Nähere Informationen, Kontaktdaten und ein Anmeldeformular enthält die Ausschreibung, die man als PDF über obenstehenden Link (Gersfeld-2011.pdf) herunterladen kann.


» drucken