19.01.2012/ ems
Ich bin in der IG Metall

Lucas Benthin (28) ist gelernter Mechatroniker und arbeitet als Mittelspannungselektriker am Siemens Standort Duisburg.

"Ich bin in der IG Metall, weil das ein guter Verein ist. Die IG Metall setzt sich für die unbefristete Übernahme von Siemens-Azubis ein.  Das ist eine wirklich gute Sache. Nur wenn junge Leute Sicherheit über ihre Zukunft haben, können sie ihr Leben planen: ob sie bei den Eltern ausziehen, ob sie sich ein Auto kaufen ... Für Azubis  ist das extrem wichtig.

Außerdem finde sich es groß, dass sich die  IG Metall sehr stark gegen Leiharbeit einsetzt - die moderne Sklavenarbeit. Sie kämpft für gerechtere Konditionen. Damit ist die IG Metall in aller Munde."


» drucken