13.11.2012/ HR
"Nein" zum zwanghaften Sparen

Der europäische Gewerkschaftsbund und seine nationalen Mitglieder rufen am 14. November zu einem Aktionstag für Arbeit und Solidarität und gegen die soziale Spaltung Europas auf. Die Botschaft einer Fülle von Aktionen in ganz Europa: Die radikale Politik grenzüberschreitender Sparzwänge bedroht die Menschen und die Wirtschaft gleichermaßen.

Sackgasse Austerität

Angesichts der rigorosen "Austeritätspolitik" befürchtet der über 80 nationale Mitglieder vertretende europäische Bund (undefinedETUC) mittlerweile einen akuten "sozialen Notfall" und betont: Austerität ist eine totale Sackgasse und muss aufgegeben werden. Sozialleistungen und Löhne können nicht länger geopfert werden."

DGB warnt vor ökonomischem Stillstand und Angriffen auf Europas Sozialmodell

Auch der Deutsche Gewerkschaftsbund kritisiert in seinem undefinedAufruf zum Aktionstag den Sozialabbau im Kielwasser der Euro-Rettungsmaßnahmen: "Sie führen zu wirtschaftlichem Stillstand und Rezession in Europa. Die Folge sind stagnierendes Wachstum und steigende Arbeitslosigkeit. Einschnitte in Löhne und soziale Sicherungssysteme sind Angriffe auf das Europäische Sozialmodell und vergrößern soziale Ungleichheiten."

Forderung nach einem politischen Kurswechsel

Der DGB veröffentlicht dazu einen Forderungskatalog; im Mittelpunkt stehen eine europäische Wirtschaftspolitik für nachhaltiges Wachstum und gute Arbeitsplätze, soziale Gerechtigkeit, Beschäftigungsgarantien für Jugendliche und eine "ehrgeizige Europäische Industriepolitik ausgerichtet auf eine nachhaltige Wirtschaft und zukunftsorientierte Sektoren mit Beschäftigungschancen und Wachstum". Auf seine strikte Ablehnung trifft hingegen der tatsächliche aktuelle politische Kurs: "Den Abbau von Sozialschutz, erhöhte Arbeitsmarktflexibilität, Privatisierung öffentlicher Dienstleistungen, Lohndumping, Rentenkürzungen, Deregulierung sozialer Standards, soziale Ausgrenzung, wachsende Ungleichheiten, Zweifel an Tarifverhandlungen und sozialem Dialog".


Der DGB veröffentlicht im Internet eine undefinedListe der bundesweiten Aktionen am 14. November.

undefinedResolution der IG Metall zum Aktionstag


» drucken