19.02.2014/ HR
Mitdenken. Mitbestimmen. Mitmachen.

Unter diesem Titel fordert die aktuelle Ausgabe der IC MOL-Betriebszeitung "Zügig" aus Braunschweig zur Teilnahme an den bevorstehenden Betriebsratswahlen auf. Im Mittelpunkt: Die bisherige Arbeit der IG Metall-Liste am Standort, ihre Pläne für die Zukunft, und ihre Kandidatinnen und Kandidaten.

"Wir wollen aufzeigen, mit welchen Themen der derzeitige Betriebsrat in der vierjährigen Amtszeit befasst war und welche Ergebnisse seine Arbeit gebracht hat. Welche Herausforderungen er bis 2018 und darüber hinaus sieht und welche Ziele er sich gesetzt hat. Lesen und sehen Sie auf den folgenden Seiten beispielhaft einige Ergebnisse" - mit diesen Worten fordert der Leitartikel dazu auf, die Arbeit der Liste 1 unter die Lupe zu nehmen und für sich selbst sprechen zu lassen.

Die Themenpalette ist entsprechend breit und ersteckt sich von der Bewältigung von Umstrukturierungen und dem Entgeltsystem in der örtlichen Fertigung über die Vereinbarkeit von Familie und Beruf über Arbeitszeitgestaltung bis zur wachsenden Belastung am Arbeitsplatz. Diese Themen werden neben anderen - Stichwort "Siemens 2020" - auch in der nächsten Wahlperiode eine wichtige Rolle spielen: ""


Die neue "Zügig" können Sie als PDF wie immer im undefinedSiemens Dialog und auf der Internet-Seite der undefined IC MOL-Vertrauensleute in Braunschweig herunterladen.


» drucken