10.03.2015/ HR
Mobility Siemens 2020

Analyse - Diskussion - Perspektiven: Unter diesem Oberbegriff ist eine neue Broschüre des Siemens Teams der IG Metall erschienen, in der die aktuelle Situation von Siemens' Bahngeschäft und seine Zukunftsperspektiven wissenschaftlich untersucht werden.

Ergebnisse und Perspektiven

In enger Zusammenarbeit und mit Unterstützung des Siemens-Gesamtbetriebsrates haben IG Metall, IMU Institut, SCI Verkehr und Hans Böckler-Stiftung Siemens Mobility untersucht. Die Broschüre beleuchtet die Ergebnisse unter zwei Gesichtspunkten: Den Perspektiven des Bahnmarktes mit einer Portfolioanalyse ausgewählter Segmente des Marktes für Bahntechnik, sowie den Projektergebnissen "Zukunft des Bahngeschäftes in der Siemens AG" mit Stärken-Schwächen-Analyse, Chancenfeldern und arbeitsorientierten Anforderungen.

» Die 64-seitige Broschüre kann über IG Metall-Betriebsräte und -Vertrauensleute ausgewählter Betriebe sowie betroffene Verwaltungsstellen der IG Metall bezogen werden. Weitere Informationen dazu können unter der Adresse siemens(at)igmetall(dot)de per Mail angefordert werden.


» Als IG Metall-Mitglied registrierte BenutzerInnen des Siemens Dialogs können eine kurze Zusammenfassung der Broschüre mit den wesentlichen Aspekten als PDF im Mitgliederbereich herunterladen.


» drucken