23.06.2015/ HR
Alle rudern in eine Richtung!

Das berichtet die neue Ausgabe der Betriebszeitung "VIERgewinnt" vom Standort Krefeld. Die Aussage gilt sowohl im übertragenen Sinne mit Blick auf die Interessenvertretung am Standort, als auch buchstäblich: Betriebsrat, Vertrauenskörper, Schwerbehinderten- und Jugendvertretung treten im September gemeinsam zu einer Krefelder Ruderregatta an.

Alle in einem Boot.

Rhein-Ruhr-Express: Mittelwagen aus Wien.

"Wer Kopf und Schwanz hat, hat (k)ein Glück, am besten ist das Mittelstück"

Natürlich geht es auch in dieser Ausgabe über solche erfreulichen Themen hinaus um eine Reihe anderer Neuigkeiten. So wird zum Beispiel die Freude über den Auftragserhalt des Rhein-Ruhr-Expresses von der Tatsache getrübt, dass nach heutiger Planung die Mittelwagen für die 82 Züge aus Kostengründen aus Wien werden kommen statt aus Krefeld. Betriebsrat, IG Metall und Politik hatten sich im Vorfeld für den Auftragserhalt und die damit verbundene Stärkung des Krefelder Standortes eingesetzt.

Weitere Themen der neuen "VIER gewinnt": Besuch bei der Landespolitik, Teamleiter im Fokus, Jugendkonferenz und Industrie 4.0.


Die neue "VIER gewinnt" wird am Standort Krefeld verteilt. Als PDF kann man sie wie immer in unserem Download-Bereich für Betriebszeitungen herunterladen.


» drucken