03.07.2017/ HR
Beratung in Fürth
zum Download:
kurz-knapp-17_31.pdf

Es gibt aktuell bekanntlich wieder einmal viele Brennpunkte in der Siemens AG. In einem davon, am von Abbau und Verlagerung bedrohten Standort Fürth, informiert der Betriebsrat derzeit über den Stand der Dinge.

"Kurz und knapp" – so lautet der Titel der vor einigen Tagen erschienenen Information. Anfang Juni gab es ein erstes Beratungsgespräch der zuständigen Projektgruppe des Gesamtbetriebsrates mit der Firmenseite.

Vergangene Woche begannen parallel zum zweiten Gespräch nun spezielle Sprechstunden des Betriebsrates mit den Beschäftigten der Abteilungen, in denen deren Ideen für die Zukunft des Standortes gesammelt werden. Geplant ist, die Ergebnisse in der Folge wieder in die Gespräche mit der Arbeitgeberseite einfließen zu lassen.

Auf diesem Weg beziehen der Betriebsrat und die IG Metall alle Kolleginnen und Kollegen mit ihren Fragen und Kompetenzen ein, um den Firmenplänen eigene Vorstellungen zur Zukunft des Standorts Fürth entgegensetzen zu können.


» die Betriebsratsinfo "Kurz und knapp"kann man als PDF über obenstehenden Link herunterladen


» drucken