20.03.2018/ SD
Produktiver, profitabler, besser bezahlt

Die Betriebsratswahlen sind in vollem Lauf, die ersten Ergebnisse lassen im Gesamttrend auf eine weitere Stärkung der IG Metall hoffen. Grund genug, diesen Schwung mit einigen Argumenten zu unterstützen.

Das deutsche Mitbestimmungsmodell ist einzigartig in Europa, was insbesondere im Zusammenhang mit der wirtschaftlichen Stärke für hohes Interesse im Ausland sorgt. Eine aktuelle Studie unterstreicht erneut, dass die Leistungsfähigkeit der Betriebe nicht trotz, sondern wegen der Betriebsräte so groß ist.

Unter dem Titel "Was Betriebsräte bewirken" berichtet eine Ausgabe von "Böckler Impuls" über die gemeinsame Studie eines deutschen und eines amerikanischen Wissenschaftlers. Die positiven Auswirkungen betreffen demnach eine lange Reihe von Bereichen und erstrecken sich von Produktivität und Rendite über Entgelt und Bildung bis hin zu ökologischen Aspekten.

Die Wissenschaftler erklären und begründen den Effekt mit ausführlichen Details einschließlich einer umfangreichen Datensammlung zum Download. Mit Blick auf die aktuellen Betriebsratswahlen interessant ist auch die Frage kommen, warum angesichts all dieser Vorteile ein Betriebsverfassungsgesetz überhaupt nötig ist. Auch dazu liefern die Wissenschaftler mehrere Begründungsansätze, deren Fazit unter dem Strich nur einen Schluss zulässt: Besser mit Betriebsrat!


» ausführliche Erläuterung der Studie mit Material zum Download bei "Böckler Impuls"


» drucken