26.04.2017

Im Rahmen eines dreitägigen Workshops diskutierten Anfang April in Lüdenscheid auch die Siemens-Vertrauensleute und -Betriebsräte in NRW über veränderte Unternehmensstrategien, Internationalisierung, Industrie und Arbeit 4.0 sowie Auswirkungen auf die Beschäftigung bei Siemens.


07.04.2017

Unter dem Motto "Beteiligung organisieren - Zukunft sichern" trafen sich am 6. April 2017 in Nürnberg über 85 Betriebsrats-, VK- und JAV-Spitzen aus fast allen Siemens-Standorten zur diesjährigen Siemens-Fachtagung der IG Metall Bayern. Neben den aktuellen Entwicklungen im Konzern stand diesmal das Thema "beteiligungsorientierte Interessenvertretung" im Mittelpunkt.


23.03.2017

Die aktuellen Überlegungen über mögliche weitere Ausgliederungen einzelner Teile des Siemens-Konzerns stoßen auf zunehmende Kritik. Im Aufsichtsrat ist einem Medienbericht zufolge auch die Kapitalseite skeptisch.


13.03.2017

Die Märzausgabe der Krefelder Betriebszeitung "VIERgewinnt" wirft unter anderem einen Blick auf den von Joe Kaeser vergangenen November in Berlin angekündigten Sonderfonds. Die Verwendung ist derzeit noch offen, eine Projektgruppe des Gesamtbetriebsrates damit befasst.


13.03.2017

Ein Betrieb, zwei Tarife – das versteht kaum einer der Beschäftigten bei Siemens Mobility. Andere haben Sorge, dass bei einer Angleichung Wettbewerbsvorteile für die "neuen Bundesländer" verloren gehen. Das waren nur zwei Ergebnisse einer Diskussion über die Arbeitszeitkampagne.


06.03.2017

Joe Kaesers Grundsatzfrage zur Unternehmensstrategie erzeugte Ende Februar eine große Welle in den Medien: "Wie groß kann ein einzelnes Unternehmen noch sein, wenn es erfolgreich sein will - und vor allem, wie breit?"


13.02.2017

Am Wochenende sprach Joe Kaeser in einem Interview mit "Euro am Sonntag" von Überlegungen, die Healthineers in den USA an die Börse zu bringen. Auf Arbeitnehmerseite stößt die Idee auf wenig Gegenliebe.


Artikel 1 bis 7 von insgesamt 254