10.07.2017

Auch, wenn man ihr erst einmal einen Riegel vorgeschoben hat: In Amberg steht derzeit vor allem die vom Management geplante Schrumpfkur im Fokus. Das gilt auch für das aktuelle "Spiegelei".


03.07.2017

Es gibt aktuell bekanntlich wieder einmal viele Brennpunkte in der Siemens AG. In einem davon, am von Abbau und Verlagerung bedrohten Standort Fürth, informiert der Betriebsrat derzeit über den Stand der Dinge.


13.06.2017

In Fürth informieren die IG Metall und ihre Vertrauensleute mit einer neuen Ausgabe ihrer "Aufgemerkt" über die Entwicklungen seit Bekanntgabe der rigorosen Pläne für Einschnitte am Standort.


19.05.2017

Unmittelbar nach Bekanntwerden der Abbaupläne hat die Arbeitnehmerseite in Amberg begonnen, sich zu wehren. Mehrere Aktionen allein bis Monatsende signalisieren, dass das Management kein leichtes Spiel haben wird.


09.05.2017

Unter dieser prägnanten Aussage berichtet der neue "Hausgeist" aus Erlangen G über die Digitalisierung und ihre allgegenwärtigen Folgen für die Beschäftigten.


28.04.2017

Bei Siemens DF in Fürth bereitet die geringe Auslastung Beschäftigten und Betriebsräten Kopfzerbrechen. Der Vertrauenskörper berichtet in einer aktuellen Info von Sorgen um die Zukunft des Standorts und appelliert zur Geschlossenheit.


03.03.2017

Die neue Ausgabe der Amberger Betriebszeitung "Spiegelei" setzt Arbeitszeit als Schwerpunkt. Sie erklärt Hintergründe der IG Metall-Befragung dazu, ergänzt durch einen Bericht zur konkreten Situation am Standort.


16.02.2017

Die Sparte Process Industries and Drives gerät erneut ins Visier der Einsparer: In Tübingen sollen 330 Arbeitsplätze nach Tschechien verlagert werden. Als Begründung müssen wieder einmal angebliche Wettbewerbsnachteile herhalten.


Artikel 1 bis 8 von insgesamt 419