Infrastruktur
Siemens Dialog international
Kontaktformular
Ihre Ansprechpartner
Int. Framework Agreement
über uns
SEC-Projekt
11.09.2017

Vielerorts fragen sich die Beschäftigten angesichts von Sparplänen und Holding-Überlegungen derzeit, wie es wohl weitergeht bei Siemens. Besonders groß ist die Verunsicherung bei Mobility – Beispiel Wegberg-Wildenrath.


06.09.2017

Bei Mobility in Krefeld laufen die Verhandlungen über den von Unternehmensseite geplanten Abbau von rund 300 Arbeitsplätzen.


20.07.2017

Die Sommerausgabe der Braunschweiger Mobility-Betriebszeitung beschäftigt sich unter anderem mit der Zukunft der Bahnindustrie, den örtlichen Ergebnissen der Beschäftigtenbefragung und dem "Wahnsinn der Erreichbarkeit".


10.05.2017

Zu einer Betriebsversammlung bei Mobility kamen am Dienstag außer rund 1.300 Beschäftigten mehrere prominente Gäste nach Braunschweig. Eine Podiumsdiskussion drehte sich um die Zukunft der Bahnindustrie und des Standortes.


13.03.2017

Die Märzausgabe der Krefelder Betriebszeitung "VIERgewinnt" wirft unter anderem einen Blick auf den von Joe Kaeser vergangenen November in Berlin angekündigten Sonderfonds. Die Verwendung ist derzeit noch offen, eine Projektgruppe des Gesamtbetriebsrates damit befasst.


13.03.2017

Ein Betrieb, zwei Tarife – das versteht kaum einer der Beschäftigten bei Siemens Mobility. Andere haben Sorge, dass bei einer Angleichung Wettbewerbsvorteile für die "neuen Bundesländer" verloren gehen. Das waren nur zwei Ergebnisse einer Diskussion über die Arbeitszeitkampagne.


10.02.2017

Noch bis zum 28. Februar läuft die große Beschäftigtenbefragung der IG Metall, deren Ergebnisse maßgeblich zur gesellschafts- und tarifpolitischen Ausrichtung der nächsten Monate beitragen. Der Betriebsrat im Schaltanlagenbau Leipzig zeigt, wie man zum Mitmachen motivieren kann.


14.12.2016

Erfreuliche Nachricht für die rund 300 Beschäftigten von Siemens Turbomachinery Equipment (STE) in Leipzig: Die Siemens-Tochter hat nach Verhandlungen mit der IG Metall eingewilligt, dem sächsischen Arbeitgeberverband beizutreten und schrittweise den Weg zum Flächentarifvertrag der Metall- und Elektroindustrie einzuschlagen.


Artikel 25 bis 32 von insgesamt 102