13.12.2016

Zum Jahresende hat das Redaktionsteam aus BR, VK, JAV und SBV am Standort Krefeld eine neue Ausgabe der Betriebszeitung "VIERgewinnt" fertiggestellt. Der Leitartikel stellt Fragen zu möglichen Folgen der Digitalisierung. Die sind zwar ungewiss, aber eines ist sicher: "Aktive Belegschaften können großen Einfluss haben."


26.08.2016

... befindet sich die Division Mobility derzeit nach Einschätzung der Interessenvertretung bei Siemens in Krefeld. Der Leitartikel der aktuellen Ausgabe ihrer Betriebszeitung "VIERgewinnt" stellt die entscheidende Frage in den Raum, wie es nach den Rückschlägen im Schienenfahrzeuggeschäft weitergeht: "Mobility - and now?"


16.03.2016

Mittwoch, 9.00 Uhr: Die Sonne scheint über Siemensstadt. 500 Dynamowerkerinnen und -werker verlassen ihre Arbeitsplätze und sammeln sich vor dem Werktor. Die Arbeit im Dynamowerk ruht. Polizeihauptkommissar Stahl und seine Kolleginnen und Kollegen sperren die Nonnendammallee. (Bericht der IG Metall Berlin)


15.03.2016

Mit der Arbeitszeit, dem "höchsten Gut der Beschäftigten", setzt sich der Leitartikel der neuen Ausgabe von "VIERgewinnt" auseinander. Die Krefelder Betriebszeitung nimmt dabei nicht nur allgemeine Erkenntnisse und Tendenzen unter die Lupe, sondern auch die konkrete Situation am Standort.


04.12.2015

Am Mobility-Standort Braunschweig sind, wie an vielen anderen Standorten auch, mittlerweile deutliche Fortschritte in der Umsetzung des Interessenausgleiches zu "1by16" zu verzeichnen. In der neuen Ausgabe der Betriebszeitung "Zügig" äußert der Betriebsratsvorsitzende Ronald Owczarek die Hoffnung, "dass sich alles jetzt mal beruhigt".


17.07.2015

Man ächzt und schwitzt, wartet sehnlichst auf Abkühlung - die aber kommt dann so plötzlich und heftig wie die sprichwörtliche kalte Dusche. Die neue "Zügig", Mobility-Betriebszeitung aus Braunschweig, zieht Parallelen zu den Vorgängen bei Siemens - "und nicht bloß einmalig, sondern als Déjà-Vu-Erlebnis".


15.07.2015
zum Vergrößern anklicken

Auch in Augsburg zeigen die Beschäftigten der geplanten Verlagerung der Fertigung für Straßenverkehrstechnik weiter die rote Ampel. Kurz vor der dritten Verhandlungsrunde unterstrichen sie ihren Protest am 14. Juli mit einer Kundgebung - natürlich nahe einer Ampel. Ein Bericht vom Standort zu der gelungenen Aktion.


23.06.2015

Das berichtet die neue Ausgabe der Betriebszeitung "VIERgewinnt" vom Standort Krefeld. Die Aussage gilt sowohl im übertragenen Sinne mit Blick auf die Interessenvertretung am Standort, als auch buchstäblich: Betriebsrat, Vertrauenskörper, Schwerbehinderten- und Jugendvertretung treten im September gemeinsam zu einer Krefelder Ruderregatta an.


Artikel 33 bis 40 von insgesamt 102