23.08.2017

Der Widerstand gegen die geplanten Einschnitte in die Ausbildung bei Siemens reißt nicht ab: In Görlitz protestierten am 22. August rund 400 Beschäftigte und machten deutlich: "Das ist nur der Anfang."


22.08.2017

– so bezeichnete die IG Metall in Essen die Nachricht von der geplanten Schrumpfkur der Ausbildung bei Siemens. Anfang August ging die örtliche IG Metall an die Öffentlichkeit, um vor den Sparplänen des Vorstands zulasten der Zukunft zu warnen.


31.07.2017

Die vom Management angekündigten Einschnitte in der Siemens-Ausbildungsorganisation sorgen derzeit an vielen Standorten für Empörung. Auch das SPE-Trainingscenter in München wäre, wenn es nach den vorgelegten Arbeitgeberplänen ginge, von drastischen Einschnitten betroffen. Doch die Beschäftigten und Azubis in der hiesigen Niederlassung wollen das nicht hinnehmen.


19.07.2017

An vielen Standorten, deren Ausbildung von den Plänen des Managements bedroht ist, wächst der Widerstand. Beispiel Görlitz: Hier kämpft die JAV um den Erhalt der vor nicht einmal drei Jahren eröffneten SPE.


27.06.2017

In Duisburg haben Beschäftigte und Betriebsrat zu Beginn der Gespräche über die geplante Einschnitte in die Ausbildung ein klares Protestsignal gesetzt. Jetzt kommt massive Unterstützung auch aus der Politik.


20.06.2017

High Noon um die SPE: Die erste Verhandlung zur geplanten Schließung von 15 der insgesamt 33 SPE-Standorte war am Dienstag in Duisburg von starkem Protest begleitet.


05.05.2017

Dass die Kostenschraube bei Siemens selbst die Ausbildung unter Druck setzt, ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Die IG Metall arbeitet Hand in Hand mit den Jugendvertretungen an einer Gegenstrategie.


14.02.2017

Nachdem im Herbst vergangenen Jahres in den Betrieben neue JAV gewählt wurden, hat sich nun die Gesamtjugend- und Auszubildendenvertretung konstituiert. Analog zur oft zitierten "Arbeit 4.0" strebt sie eine "Ausbildung 4.0" an.


Artikel 1 bis 8 von insgesamt 191