04.04.2012

Am frühen Morgen des vierten April haben Nokia Siemens Networks und die Verhandlungskommission der IG Metall eine Einigung für den Standort München erzielt. Damit stehen die Rahmenbedingungen zur Standortsicherung auf Basis der im März vereinbarten Eckpunkte fest.


28.03.2012

Hans Bär (*20.01.1958), stellvertretender Vorsitzender des Gesamtbetriebsrates und Mitglied im Aufsichtsrat der Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG (SEN), ist am 26.03.2012 im Alter von 54 Jahren verstorben.


23.03.2012

IG Metall und Betriebsräte von Nokia Siemens Networks in München haben sich mit dem Unternehmen auf Eckpunkte für eine Lösung in der Auseinandersetzung um die Restrukturierungs- und Abbaupläne am größten NSN-Standort verständigt: Entgegen der Ende Januar bekanntgegebenen Pläne des Unternehmens bleibt München mit rund 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bestehen.


12.03.2012

Siemens-CFO Joe Kaeser geht im Interview mit der "Süddeutschen Zeitung" ausführlich auf den Konflikt beim Joint Venture Nokia Siemens Networks ein. Obwohl er konkrete Zusagen sorgfältig vermeidet, wird deutlich: Siemens will eine insgesamt tragfähige Lösung und "wird es jedenfalls nicht ohne weiteres hinnehmen, dass NSN aus München so einfach verschwindet".


28.02.2012

Über 2.500 Beschäftigte aus sämtlichen Nokia Siemens Networks-Standorten habem am Dienstag Mittag vor der Münchner Siemens-Zentrale demonstriert. Ihre Forderung, die lautstark vom Wittelsbacherplatz widerhallte: Siemens muss schleunigst und konsequent Verantwortung für NSN und seine Beschäftigten übernehmen.


14.02.2012

Bei Nokia Siemens Networks lassen die Beschäftigten, unterstützt durch eine Welle der Solidarität auch von Siemens, nicht nach im Widerstand gegen die Abbau- und Schließungspläne. Am Dienstag zogen rund 2.500 Münchner Beschäftigte um das Werksgelände, angeführt von einem Transparent mit der Aufschrift "Siemens, wir kommen".


09.02.2012

Mitte Januar stellte die Osram AG Pläne vor, im Zuge der Konzentration auf neue Technologien "Kapazitätsanpassungen" vorzunehmen, im Klartext: 1.050 Stellen abzubauen. Seitdem wurde viel und zum Teil widersprüchlich über konkrete Details spekuliert - am Donnerstag gab das Unternehmen genaue Zahlen bekannt.


09.02.2012

Bei Nokia Siemens Networks in München folgt eine beeindruckende Aktion der anderen: Nach einer Mahnwache am Dienstag zog sich am Mittwoch eine Kette aus rund 2.000 Menschen durch den gesamten Standort, um ihn vor der geplanten Schließung zu schützen.


Artikel 57 bis 64 von insgesamt 1388