27.02.2017

Beeinträchtigungen der Arbeitsplatzqualität sind leider auch bei Siemens keine Seltenheit. Die neue "Energi(e)sch" wirft einen kritischen Blick auf Hintergründe in Erlangen Süd.


16.02.2017

Die Sparte Process Industries and Drives gerät erneut ins Visier der Einsparer: In Tübingen sollen 330 Arbeitsplätze nach Tschechien verlagert werden. Als Begründung müssen wieder einmal angebliche Wettbewerbsnachteile herhalten.


13.02.2017

Am Wochenende sprach Joe Kaeser in einem Interview mit "Euro am Sonntag" von Überlegungen, die Healthineers in den USA an die Börse zu bringen. Auf Arbeitnehmerseite stößt die Idee auf wenig Gegenliebe.


10.02.2017

Noch bis zum 28. Februar läuft die große Beschäftigtenbefragung der IG Metall, deren Ergebnisse maßgeblich zur gesellschafts- und tarifpolitischen Ausrichtung der nächsten Monate beitragen. Der Betriebsrat im Schaltanlagenbau Leipzig zeigt, wie man zum Mitmachen motivieren kann.


08.02.2017

Arbeit 4.0, das bedeutet derzeit für viele Beschäftigte vor allem die zunehmende Entgrenzung von Beruf und Privatleben. Die aktuelle Ausgabe der Offenbacher Betriebszeitung "IGuDe" setzt vor diesem Hintergrund Arbeitszeit und die entsprechende IG Metall-Kampagne als Schwerpunktthema.


15.12.2016

... konstatiert das Amberger "Spiegelei" in seiner Ausgabe zum Jahresende. In diesem Fall gemeint ist der solidarische Widerstand gegen die Abbaupläne bei PD, mit dem das Schlimmste verhindert werden konnte, aber auch grundsätzlich trifft die Aussage zu.


14.12.2016

Erfreuliche Nachricht für die rund 300 Beschäftigten von Siemens Turbomachinery Equipment (STE) in Leipzig: Die Siemens-Tochter hat nach Verhandlungen mit der IG Metall eingewilligt, dem sächsischen Arbeitgeberverband beizutreten und schrittweise den Weg zum Flächentarifvertrag der Metall- und Elektroindustrie einzuschlagen.