20.03.2014

In der Niederlassung Augsburg vergaben die Beschäftigten mit einer Wahlbeteiligung von 75 Prozent am zwölften März die insgesamt neun Mandate für ihren Betriebsrat. Die gute Teilnahme bewertet dieser als Zeichen für das hohe Interesse der Belegschaft an ihrer Interessenvertretung.


19.03.2014

Die gute Arbeit des bisherigen Betriebsrates in Verbindung mit intensiver Öffentlichkeitsarbeit hat die Siemensianerinnen und Siemensianer an den Standorten Hannover und Paderborn überzeugt. Dort wurde der Betriebsrat am dritten März gewählt - das Ergebnis spricht für sich. Neben Plakaten und E-Mails war die Wahl an beiden Standorten mit einer Reihe weiterer Aktionen vorbereitet worden.


19.03.2014

Glänzendes Ergebnis der MetallerInnen in der Niederlassung Regensburg: Der bisherige Betriebsrat wurde komplett bestätigt, sämtliche Mitglieder gehören zur IG Metall, und das alles bei einer äußerst soliden Wahlbeteiligung von über 77 Prozent der knapp 230 Beschäftigten.


13.03.2014

628 SiemensianerInnen der Niederlassung Bremen waren am sechsten März zur Wahl ihrer Interessenvertretung aufgerufen. Das Ergebnis der Persönlichkeitswahl bestätigte den bisherigen Betriebsrat und seine Arbeit in den vergangenen vier Jahren.


13.03.2014

In der Niederlassung Stuttgart verbanden die Betriebsrätinnen, Betriebsratskandidatinnen und Jugendvertreterinnen den diesjährigen Internationalen Frauentag am achten März mit einer weiteren Aktion im Rahmen der Arbeitnehmerinitiative "Siemens 2020". Dazu nahmen sie die Beschäftigungsbedingungen von Frauen unter die Lupe.


12.03.2014

Die Betriebsratswahlen bei Siemens nehmen Fahrt auf: Am fünften März haben die Siemensianerinnen und Siemensianer der Niederlassung Ruhr Dortmund durch Persönlichkeitswahl am Standort Dortmund ihre Interessenvertretung für die kommenden vier Jahre gewählt. Die hohe Akzeptanz der bisherigen Betriebsratsarbeit wurde dabei gleich doppelt deutlich.


10.03.2014

Vergangene Woche waren die Beschäftigten der Niederlassung Hamburg zur Wahl eines neuen Betriebsrates aufgerufen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Die IG Metall erhielt 85 Prozent der Stimmen und damit eine mehr als solide Mehrheit im Gremium.


20.02.2014

Auch die Hamburger Betriebszeitung "Simaz" rückt die Betriebsratswahlen in den Fokus einer neuen Ausgabe: "Ab März stellen sich die Mitglieder der Arbeitnehmer-Feuerwehr zur Wahl. Dabei muss nicht die bekannte Telefonnummer 112 gewählt werden, es reicht sein Kreuz bei den IG Metall-Betriebsräten zu machen, für die der Mensch vor der Marge kommt."


Artikel 25 bis 32 von insgesamt 249