14.02.2014

Die Siemens-Betriebsräte am Standort Hamburg und die IG Metall Küste fordern von der Bundesregierung und den Landesregierungen in Norddeutschland ein größeres gemeinsames Engagement für die Windindustrie. Dies bewerten sie als Grundlage für weitere Investitionen und Arbeitsplätze an der Küste.


19.12.2013

... stellte der Betriebsrat der Niederlassung im Zuge der letzten Betriebsversammlung in diesem Jahr fest. Die Beschäftigten bringen sich und ihre Ideen unter anderem zum Thema "attraktive Gestaltung von Arbeitsumfeld- und Bedingungen" ein.


17.12.2013

... hieß es auch auf der Betriebsversammmlung der Niederlassung Kassel am 13. Dezember. Das Konzept aus Informationen zu "Siemens 2020" und daraus abgeleiteten Wünschen der SiemensianerInnen an das Siemens-Management fand wie bereits an vielen anderen Standorten großen Anklang.


16.12.2013

Immer noch erreichen uns Berichte von den letzten Betriebsversammlungen des Jahres, die naturgemäß häufig mit der Vorweihnachtszeit verknüpft werden - zum Beispiel in der Niederlassung Bielefeld, wo der Nikolaus Wünsche an Joe Kaeser entgegennahm.


12.12.2013

In der Niederlassung Regensburg haben sich Betriebsräte und Vertrauensleute einen speziellen Weg einfallen lassen, um CEO Joe Kaeser die Erwartungen und Vorstellungen der SiemensianerInnen nahezubringen. Im Vordergrund: eine ruhigere Zukunft und der Mensch im Mittelpunkt.


21.11.2013

Mit diesem Fast-Stabreim nimmt die "Simaz"-Ausgabe zur Betriebsräteversammlung unter die Lupe, was der Wechsel an der Vorstandsspitze für die ArbeitnehmerInnen und "Siemens 2020" bedeutet. Fest steht schon jetzt: "Zurücklehnen können sich die Arbeitnehmervertreter nicht. Ob Joe Kaeser den Schlingerkurs und die damit verbundene Verunsicherung in der Belegschaft abbiegen kann, wird sich zeigen."


20.11.2013

Wie überall in Deutschland laufen auch in der Niederlassung Stuttgart vielfältige Aktionen rund um "Siemens 2020". Neben den standortübergreifenden Infos "Siemens auf Kurs bringen - die Zeit ist reif" und "Mut zu Visionen & Investitionen" wurde am vierten November auch ein örtlicher Flyer verteilt.


14.11.2013

"Vom großangekündigten Bürokratieabbau bleibt nur heiße Luft übrig. Lediglich der Arbeitsplatzabbau bleibt." - das war der Tenor zahlreicher Gespräche, die der Vertrauenskörper der IG Metall in der Niederlassung München im Rahmen einer Infoaktion zu hören bekam. Im Foyer der Kantine kam es zu teils hitzigen Diskussionen, die der Firmenleitung nicht immer positive Kritik einbrachten.


Artikel 33 bis 40 von insgesamt 249