23.08.2017

Der Widerstand gegen die geplanten Einschnitte in die Ausbildung bei Siemens reißt nicht ab: In Görlitz protestierten am 22. August rund 400 Beschäftigte und machten deutlich: "Das ist nur der Anfang."


23.08.2017

Am 22. August folgte Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries einer Einladung der Berliner IG Metall ins Dynamowerk und mahnte dort zur Beachtung von Mitbestimmung, Tarifbindung und guter Zusammenarbeit zwischen Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite.


22.08.2017

– so bezeichnete die IG Metall in Essen die Nachricht von der geplanten Schrumpfkur der Ausbildung bei Siemens. Anfang August ging die örtliche IG Metall an die Öffentlichkeit, um vor den Sparplänen des Vorstands zulasten der Zukunft zu warnen.


07.08.2017

Statements der Kandidatinnen und Kandidaten für die Arbeitnehmerbank im Aufsichtsrat: Mimon Uhamou, stellvertretender Betriebsratsvorsitzender und Mitglied des Geschäftsführenden Ausschusses des Gesamtbetriebsrats (NL Düsseldorf).


24.07.2017

Statements der Kandidatinnen und Kandidaten für die Arbeitnehmerbank im Aufsichtsrat: Dr. Christian Pfeiffer, Betriebsratsmitglied Erlangen G und Mitglied des Gesamtbetriebsrats (Erlangen).


20.07.2017

Die Sommerausgabe der Braunschweiger Mobility-Betriebszeitung beschäftigt sich unter anderem mit der Zukunft der Bahnindustrie, den örtlichen Ergebnissen der Beschäftigtenbefragung und dem "Wahnsinn der Erreichbarkeit".


19.07.2017

An vielen Standorten, deren Ausbildung von den Plänen des Managements bedroht ist, wächst der Widerstand. Beispiel Görlitz: Hier kämpft die JAV um den Erhalt der vor nicht einmal drei Jahren eröffneten SPE.


13.07.2017

Auch in Erlangen Süd beschäftigt die Frage nach der Zukunft des Standortes und von Siemens in Deutschland insgesamt viele Siemensianer_innen. Die neue "Energi(e)sch" skizziert mögliche Ansätze aus Arbeitnehmersicht.


Artikel 1 bis 8 von insgesamt 284